Stadtspaziergang mit dem NABU

Am Samstag den 31.8. führt der Ortsverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN ab 14 Uhr einen Stadtspaziergang durch die Innenstadt von Geldern durch. Gestartet wird die Tour vor dem Rathaus, wo der städtische Bauhof eine große Steinfläche durch ein Blumenbeet ersetzt hat. Im weiteren Verlauf sollen positive Beispiele von städtischen Grünflächen aber auch negativen Umsetzungen angesprochen werden.
Als Highlight steuert die Gruppe dann auch die Fläche der ehemaligen Berufsschule an (s. Foto). Auf der Baustelle hat sich inzwischen eine sehenswerte Vielfalt von Pflanzen eingestellt.
Bei der Betrachtung der Grünflächen erfolgt mit Hilfe des NABU Gelderland eine Bewertung nach Art und Herkunft der Bepflanzung, Eignung für Bienen und Falter, Aufwand der Pflege und auch nach ästhetischen Gesichtspunkten. Als Beispiel für eine schön gestaltete Fläche, die aber aus ökologischer Sicht kritisch zu betrachten ist, sei hier die Unterführung des Bahnhofs genannt.
Wir hoffen, dass es am Samstag zu einer sachlichen und konstruktiven Diskussion kommt und dass wir der Stadtverwaltung Empfehlungen für eine nachhaltige Stadtbegrünung geben können.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel