Eine Baumschutzsatzung für Geldern ?

Geldern. Das Bienensterben ist in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangt. Für Blumenwiesen wird vielerorts geworben. Aber nicht nur Blumenwiesen, sondern auch Bäume mit ihren Blüten und Früchten haben einen großen Anteil am Erhalt der ökologischen Vielfalt.

Viel zu oft werden Bäume jedoch gefällt, ohne dass dafür ein hinreichender Grund vorlag und ohne, dass dafür Ersatz gepflanzt wurde.

Ob man diesem Umstand mit einer Baumschutzsatzung wirksam entgegenwirken kann, wollen die GRÜNEN auf ihrem nächsten Grünen- Treffen diskutieren.

Dieses Treffen findet am Montag, dem 14.Mai 2018 um 19:30 Uhr in der Gaststätte “Zur Brille“ , Issumer Tor 49 in Geldern statt.

Der neu gewählte Vorstand, bestehend aus Bernd Bianchi (Sprecher), Ulrich Dethmers (Schriftführer) und Frauke Richter (Kassiererin) und dem Beisitzer Stefan Kierek laden dazu herzlich ein. 

 

Nachtrag:

Die Mitglieder beschlossen, ein Öffentliches Hering , so wie es die Stadt Münster auch gemacht hat, zu beantragen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren