Artenschutz und Bio im Landtagswahlkampf

Die Mitglieder des Ortsverbandes Geldern wollen im Landtagswahlkampf auf Massentierhaltung und unzureichenden Artenschutz aufmerksam machen. Am Infostand am Samstag, 22.04. wird den Besucherinnen und Besuchern und deren Kindern die Möglichkeit gegeben, kleine süße Schweinchen aus der Massenhaltung zu befreien. Und zwar mit einem Angelspiel. Als Belohnung fürs Schweine -Befreien gibt es gelatinefreie Gummibärchen für die Kleinen und eine Leinen-Einkaufstasche für die Großen.Der Stand ist von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr aufgebaut.

Die Grünen stehen selbstverständlich auch für inhaltliche Gespräche zur Verfügung.

Ein riesengroßes Bentheim-Schwein macht auf die Aktion aufmerksam.

Das grüne Landtagswahlprogramm kanm man sich hier anschauen. Noch mehr Infos gibt es unter unter www.gruene-nrw.de

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel